Umweltfreundliche Energie für 2 Gemeinden: Eine Erfolgsgeschichte

Das Fernheizwerk beliefert die beiden Gemeinden Toblach und Innichen mit Wärme und nimmt eine Vorreiterrolle in der Erzeugung umweltfreundlicher Energie in Südtirol ein: Das 2003 eingebaute ORC-Modul war das erste in Südtirol, der 2005 eröffnete Schaugang ist einzigartig in Europa.

Auch in Zukunft will man den hohen Anforderungen des Energiemarktes gerecht werden und innovativ und effizient arbeiten.

4.000.000 Euro ist die jährliche Gesamtersparnis der Bürger von Toblach und Innichen im Vergleich zum Heizöl.

Funktionsweise

Ein Radlader transportiert die Hackschnitzel, Rinde und Sägemehl vom Lager in den sogenannten Schubboden, von welchem aus der Tragkettenförderer das ... 
mehr ...

Schaugang

Sehen, hören, fühlen, verstehen ... Der Schaugang des Fernheizkraftwerks Toblach–Innichen verdeutlicht den Prozess von der Biomasse zur Stromerzeugung. 
mehr ...

Kunden

Im Kundenbereich gibt es nützliche Informationen für die Fernheizkraftwerk-Kunden. 
mehr ...